Zalando Spot-Premiere: Rainer Langhans macht seinen Frieden mit dem Konsum

Montag, 31. Januar 2011
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Rainer Langhans Zalando Frieden Jung von Matt


Es wird bereits seit einigen Wochen darüber spekuliert, ob Ex-Dschungel-Mitbewohner Rainer Langhans tatsächlich in einem TV-Spot des Online-Schuhhändlers Zalando mitwirken wird. Die Auflösung gibt es nun bei Bild.de: Ja, Langhans wirbt für Zalando. Allerdings nicht in einem TV-Spot, sondern lediglich in einem Viral. Der Werbefilm ist nun auf HORIZONT.NET zu sehen.


Der Kommunarde zeigt sich nebst Harem als weltoffener und internetaffiner Bürger, für den wohldosierter Konsum kein Fremdwort ist. Jung von Matt/Fleet hat sich die Story ausgedacht und den Film bereits vor Langhans' Einzug in den australischen Dschungel abgedreht. Das Viral zeichnet ein ähnliches Bild wie die RTL-Show "Ich bin ein Star": Langhans wirkt ruhig, zurückhaltend, besonnen - man möchte fast sagen: ein wenig trantütig - und doch überrascht er an der einen oder anderen Stelle mit subtilem Humor und einer zeitgenössischen Lebenseinstellung.

Der Film ist eine Reaktion auf Langhans' Beschwerde gegen den Zalando-Spot vom September 2010, in dem ein jüngerer Doppelgänger des Alt-68ers ihn als leicht trottelig, konsumfeindlich und weltfremd darstellte. Das konnte und wollte Langhans nicht akzeptieren und hatte sogar mit Klage gedroht. Das aktuelle Viral soll nun sein Image korrigieren. Dass die "Bild"-Zeitung es parallel zum Finale der RTL-Dschungelshow erstmals ausstrahlte ist ein geschickter PR-Coup des Online-Schuhhändlers. Und Langhans ist damit der erste Mitbewohner der Dschungel-WG, der nach seinem Auszug bereits mit einem neuen Job für Schlagzeilen sorgt. bu
Meist gelesen
stats