Young & Rubicam gewinnt weltweiten Barilla-Etat

Dienstag, 23. Februar 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Barilla Young & Rubicam Parma Werbeetat Euro RSCG Pitch Sauce


Der italienische Pasta-Konzern Barilla, Parma, hat seinen weltweiten Werbeetat für Pasta und Saucen bei Young & Rubicam Advertising geparkt. Im Pitch um den satten 70 Millionen US-Dollar schweren Etat setzte sich Y&R in der Endrunde gegen Euro RSCG durch. Zuvor waren bereits Saatchi & Saatchi, Leo Burnett und DDB ausgeschieden. Für Y&R an der Präsentation beteiligt waren die Büros in New York, Paris, Mailand und Frankfurt. Bislang betreute Y&R Barilla ausschließlich in Italien, während das restliche weltweite Budget von Grey gehalten wurde. Ende 1998 kam es allerdings zur Trennung, weil die türkische Grey-Tochter Cenajans/Grey angeblich als Berater an einem Spot für den Mobilfunkbetreiber Telsim beteiligt gewesen sein sollte. Der Spot war Teil einer Kampagne, die von Italien die Auslieferung des kurdischen PKK-Führeres Abdullah Öcalan forderte, und zeigte unter dem Titel "Keepyour pasta clean" einen Teller Nudeln, in den ein Blutstropfen fiel.
Meist gelesen
stats