Young & Rubicam bereitet Börsengang vor

Mittwoch, 04. März 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Young & Rubicam Börsengang USA


In den USA hat Young & Rubicam ein Initial Public Offering (IPO) in Höhe von 350 Millionen Dollareingeleitet. Seit Monaten gab es Gerüchte um den Börsengang von Y&R, jetzt legt die fünftgrößte Werbeagentur die Karten auf den Tisch. Der Erlös der Aktien soll laut Agentur zum Abtragen der Schulden genutzt werden, die sich Ende 1997 auf 330,6 Millionen Dollar beliefen. Der Preis pro Aktie ist noch nicht bekannt, ebensowenig, in welchem Umfang das Unternehmen öffentlich gehandelt werden soll. Wall-Street-Analysten gehen von 20 bis 25 Prozent aus. Der Gesamtwert der Company wird auf 2,5 Milliarden Dollar geschätzt. An der Börse wird Y&R von Insidern ein Rang hinter Interpublic Group undOmnicom prophezeit, beide haben eine herausragende Kursentwicklung zu verzeichnen.
Meist gelesen
stats