Y&R bestätigt Etatgewinne von Boehringer Ingelheim / Kooperation mit Red Cell

Dienstag, 08. März 2011
Y&R-CEO David Sable freut sich über Neugeschäft
Y&R-CEO David Sable freut sich über Neugeschäft

Die WPP-Agentur Y&R meldet den Gewinn von drei Pharmaetats aus dem Hause Boehringer Ingelheim. Wie bereits im Januar berichtet, übernimmt das Frankfurter Büro des Networks die globale Leadrolle für die Marken Buscopan, Bisolvon und Mucosolvan. Unterstützt wird das Team um Managing Director Corinna Thüs dabei von der WPP-Schwesteragentur Red Cell in Mailand. Welchen Stellenwert der Etatgewinn für Y&R hat, wird daran deutlich, dass der neue CEO David Sable als Überbringer der Botschaft auftritt. "Wir sind sehr stolz darauf, mit Boehringer Ingelheim zu arbeiten, denn es handelt sich hier um wichtige Marken. Um diese weltweit auszubauen, wollen wir die volle Kraft unseres Netzwerks einsetzen", sagt der Agenturchef, der sein Amt im Februar angetreten hat. mam 
Meist gelesen
stats