Wüschner Rohwer Baier hat einen neuen Eigentümer

Mittwoch, 25. März 2009
Manfred Simon ist der neue starke Mann bei Wüschner Rohwer Baier
Manfred Simon ist der neue starke Mann bei Wüschner Rohwer Baier

Die Münchner Agentur Wüschner Rohwer Baier (WRB) baut um. Neuer Alleininhaber ist Manfred Simon. Er kommt von der österreichischen Agentur Ghost Company, wo er bis vor kurzem für das Münchner Büro verantwortlich war. Zu seinen früheren Stationen gehören Serviceplan und Leo Burnett. Simon rückt als Beratungschef an die Stelle von Carsten Rohwer. Der Co-Gründer wird die Agentur verlassen, soll aber vorerst weiter als freier Berater zur Verfügung stehen. Auch Kreativchef Mario Baier hat seine Anteile dem neuen alleinigen Gesellschafter Simon übertragen. Er bleibt aber weiterhin als Geschäftsführer an Bord.

Mit dem Wechsel im Management und im Gesellschafterkreis ist auch ein Strukturumbau verbunden. WRB wird Teil einer Holding, die mehrere Dienstleister aus unterschiedlichen Disziplinen zu einem Network zusammenführen will. Welche Agenturen dies im Einzelnen sind, ist noch nicht bekannt. Es sollen aber eine Online- und eine BtL-Agentur dabei sein.

WRB ist auf klassische Werbung spezialisiert. Die 1982 gegründete Agentur beschäftigt 12 Mitarbeiter und muss derzeit um ihren wichtigen Kunden ING Diba pitchen. mam    
Meist gelesen
stats