„Wohnen, wo das Herz schlägt": KNSK setzt Vivawest in Szene

Donnerstag, 16. Februar 2012
Die Motive werden in Stadtmagazinen wie "Prinz" geschaltet
Die Motive werden in Stadtmagazinen wie "Prinz" geschaltet

Nach ihrem Marktstart im Januar dieses Jahres startet Vivawest ihre erste Imagekampagne, die Kreation stammt von KNSK. Auf Anzeigen, Plakaten, Bannern und Postkarten sowie in Funk-Spots präsentiert das Immobilien-Joint-Venture von THS Wohnen und Evonik Industries seinen Slogan „Wohnen, wo das Herz schlägt" und setzt den Markennamen typografisch in Szene. Sichtbar wird die Kampagne an 900 Außenwerbestellen in Nordrheinwestfalen sowie in den Stadtmagazinen der Region. Der Radiospot geht ebenfalls regional on Air.

Neben der klassischen Kampagne startet Vivawest eine Online-Kampagne, die KNSK zusammen mit Gelee Royale Medien entwickelt hat. Als weitere Werbemaßnahme überlässt Borrussia-Dortmund-Sponsor Evonik Industries seiner Tochterfirma für drei Heimspiele die Trikots der Spieler sowie die komplette Bandenwerbung.

KNSK betreut Vivawest von Beginn an, die Hamburger begleiteten das Unternehmen schon bei der Entwicklung des Namens und des visuellen Auftritts sowie bei der Markenpositionierung. Bei Analyse und Umsetzung arbeitete die Agentur mit dem Strategiepartner Deekling Arndt Advisors und mit dem Designer Claus Koch aus Hamburg zusammen.  Für das Online-Corporate Design wurde zusätzlich Gelee Royale Medien ins Boot geholt. Die Hamburger Agentur für digitale Kommunikation verantwortet auch den gesamten Webauftritt des neuen Unternehmens und trägt unter anderem redaktionellen Content bei. jf
Meist gelesen
stats