Wirtschaftsministerium schreibt Großetat für Netzausbau aus

Freitag, 11. Januar 2013
Wirtschaftsminister Philipp Rösler (Foto: BMWi)
Wirtschaftsminister Philipp Rösler (Foto: BMWi)

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat einen Großauftrag für Kommunikationsdienstleister zu vergeben. Zur Ausschreibung steht das Mandat für die "Informations- und Dialogoffensive Netze für eine sichere, bezahlbare und umweltverträgliche Energieversorgung". Dahinter verbirgt sich der Auftrag, den im Rahmen der Energiewende vorgesehenen Ausbau der Stromnetze kommunikativ zu begleiten. Ziel ist es unter anderem, für Transparenz und breite gesellschaftliche Akzeptanz des Vorhabens zu sorgen sowie die Bürger in den Netzausbauregionen umfassend zu informieren. Zu den konkreten Aufgaben gehören Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen, die Erstellung von Informationsmaterialien sowie die Entwicklung einer Internetplattform.

Die Zusammenarbeit ist auf fünf Jahre angelegt und umfasst einen Auftragswert zwischen 10 und 16 Millionen Euro. Das Vergabeverfahren soll mit drei bis fünf Teilnehmern über die Bühne gehen. Nicht zuletzt aufgrund der Komplexität der Materie sind auch Bietergemeinschaften vorstellbar. Zu den Anforderungen gehört unter anderem, dass die Anbieter ein Projektbüro in Berlin etablieren oder zur Verfügung haben. Einsendeschluss für die Teilnahmeanträge ist der 19. Februar. Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier. hor 
Meist gelesen
stats