Winnetou bekommt ein Hörgerät: Pierre Brice und Mario Adorf werben für Widex

Dienstag, 27. September 2011
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Pierre Brice Mario Adorf Hörgerät ARD ZDF Sat.1 Herzklopfen



Als Winnetou sorgte er bei seinen weiblichen Fans für ordentlich Herzklopfen: Jung und knackig kämpfte Pierre Brice auf seinem Pferd Iltschi in den Karl-May-Verfilmungen der 1960er Jahre für Gerechtigkeit und Frieden. Auch 50 Jahre später muss sich der 82-Jährige nicht verstecken - sein Gehör allerdings hat nachgelassen. Das macht uns zumindest der neue TV-Spot des Hörgeräte-Herstellers Widex weis. In diesem spielt Brice die Hauptrolle - zusammen mit seinem Schauspiel-Kollegen Mario Adorf.
Das Commercial ist ab morgen auf ARD, ZDF, Sat 1 und N-TV zu sehen. HORIZONT.NET zeigt es vorab. Die beiden schauspielerten bereits gemeinsam in den Winnetou-Filmen. Adorf spielte damals den Schurken Santer, der Winnetous Schwester Nscho-tschi tötete. Nun ist das Kriegsbeil begraben und die beiden sind wieder vor der Kamera vereint. Im Spot gehen die beiden an einem Strand spazieren. Auf die Frage von Adorf, ob Brice das Geschrei der vorbeiziehenden Möwen hört, erntet er nur einen fragenden Blick. Daraufhin steckt ihm sein Schauspielkollege ein Hörgerät von Widex ins Ohr, denn Indianer müssen schließlich besonders gut hören!

Die Kreation des Spots übernahm das Unternehmen mit Sitz in Stuttgart inhouse, die Produktion verantwortet 24 Frames in Mülheim an der Ruhr (Regie: Oliver Julius). Der Mediaplan kommt von MM&B in Stuttgart. Flankiert wird der 33-Sekünder von Maßnahmen am PoS.

Mit Adorf arbeitet Widex bereits seit 2010 zusammen. Der Darsteller mit italienischen Wurzeln unterstützte die nationale Aufklärungskampagne "Hören macht schön - Die Initiative für besseres Hören". jm
Meist gelesen
stats