Winner Dinner von WerbeWeischer: Parade der Cannes-Löwen bei Hagenbeck

Freitag, 30. September 2011
-
-

Am vergangenen Mittwoch konnten die deutschen Preisträger endlich ihre Cannes-Löwen persönlich in Empfang nehmen. Den Rahmen für die Preisverleihung hatte der deutsche Repräsentant des Festivals gut gewählt. In der alten Dressurhalle von Hagenbeck lud die Hamburger Werbe Weischer Gruppe zu einem festlichen Dinner. Deren Geschäftsführer Florian Weischer hatte alle Hände voll zu tun, denn auf vier langen Tischen warteten insgesamt 79 Löwen auf ihre Besitzer. Nie zuvor in der Geschichte des größten Werbe-Festivals der Welt war Deutschland so erfolgreich gewesen. Mit 79 Auszeichnungen belegten die deutschen Agenturen, Produzenten und Werbungtreibenden den zweiten Platz in der Nationenwertung. Entsprechend lang war denn auch die Preisverleihung. Um 23.49 Uhr fand der letzte Löwe seinen Besitzer und die anschließende Siegerparty dauerte bis in die frühen Morgenstunden.

Im Gegensatz zu früher veranstaltete Werbe Weischer dieses Jahr keine Road Show durch die wichtigsten Agenturstandorte, um die Löwen an die Gewinner weiter zu reichen, sondern entschied sich für eine zentrale Veranstaltung in Hamburg. 300 Gäste waren dieser Einladung in die Hagenbeck’sche Dressurhalle gefolgt. Darunter Claudia Willvonseder von Ikea, die ihren Löwen für den Advertiser of the Year in Empfang nahm. ejej
Meist gelesen
stats