Wilkinson-Spot von JWT: Wie der Sohn, so der Vater

Dienstag, 29. November 2011
-
-

Pünktlich zur Weihnachtszeit macht Wilkinson wieder Werbung für seinen 3-Klingen-Rasierer Hydro 3. Den Spot haben das Düsseldorfer und das Hamburger Büro von Stammbetreuer JWT in Zusammenarbeit speziell für Deutschland kreiert - im Gegensatz zu den bisherigen Commercials, die für den breiten europäischen Markt produziert wurden. In dem 30-Sekünder setzt Dirk Hohnberg, Group Product Manager Male Shaving/Herren Nassrasur bei Wilkinson, auf zwei Protagonisten: Vater und Sohn. Doch anders als sonst lernt hier nicht der Sohn vom Vater, sondern Papa profitiert vom Wissen des Sohnemannes. Das Besondere an diesem Auftritt: Gelauncht wurde er erstmals auf Facebook: Bevor ihn die TV-Zuschauer zu Gesicht bekamen, konnten sich die Wilkinson-Fans bereits ein Bild von dem Commercial machen. 

Wilkinson mit Sitz in Solingen hatte seine Produktserie Hydro vor einem Jahr gelauncht. Dass das Unternehmen zur Weihnachtszeit nicht die Premiumvariante mit fünf Klingen bewirbt, sondern die mit drei Klingen, liegt auf der Hand: "In Deutschland ist das 3 Klingen-Segment trotz diverser Innovationen immer noch das größte Segment. Während wir im Einführungsjahr des Hydro vor allem den Hydro 5 beworben haben, möchten wir nun zusätzlich den Konsumenten im 3-Klingen Segment die Vorteile des Hydro 3 erklären. Hier geht es neben der starken Rasurleistung auch um den attraktiven Klingenpreis des Hydro 3", so Hohnberg.

Regie führte übrigens kein geringerer als Peter Thorwarth, dessen Kinodebüt "Bang Boom Bang" mittlerweile Kultstatus erreicht hat. Die Produktion verantwortet Eitelsonnenschein in Köln. jm
Meist gelesen
stats