Wilde Omi on Tour: DDB und Grabarz bewerben VW Weltauto

Donnerstag, 24. März 2011
-
-

Und da sagt einer, Oma und Opa sollten nicht mehr hinters Steuer! Was alte Menschen in Sachen Fahrkünste noch alles auf dem Kasten haben, zeigt Volkswagen in seinem Spot für die Gebrauchtwagenmarke "Das Weltauto". Mit dem Commercial, kreiert von DDB Tribal in Amsterdam und adaptiert von Grabarz & Partner in Hamburg, führt der Wolfsburger Konzern seine im vergangenen Jahr gestartete Kampagne hierzulande im TV fort. Die Story: Ein Vater und dessen Sohn besuchen eine alte Frau, die ihren gebrauchten Golf verkaufen will. Als sich der junge Mann zur Probe ans Steuer setzt, erinnert sich die Oma an die gemeinsame Zeit mit ihrem Auto. Dabei kommen Geschichten zutage, die man ihr auf den ersten Blick gar ncht zugetraut hätte. Da war zum Beispiel der Sprung über eine Brücke oder das seitliche Einparken mit einer temporeichen Drehung. "Weil man nie weiß, was ein Auto schon erlebt hat", so ein Sprecher aus dem Off, als Vater und Sohn am Ende des 30-Sekünders mit dem gekauften Wagen wegfahren.


Flankiert wird der von Czar in Amsterdam produzierte Spot unter der Regie von Bart Timmer von drei Printmotiven. Diese stammen von Grabarz & Partner direkt (Fotograf: Olaf Hauschulz). Zu sehen sind sie in autoaffinen Titeln wie "ADAC Motorwelt", "Gute Fahrt" und "Auto Motor und Sport" sowie in digitalen Kanälen. Die Website Volkswagen.de/weltauto wurde entsprechend angepasst. Die Umsetzung kommt von der Grabarz-Online-Unit unter der Leitung von Christian Mellin (Kreation) und Katja Kopatz (Beratung).

Der Startschuss für die Launchoffensive fiel Anfang Juni in Deutschland und umfasste Anzeigen, Online- und PoS-Material sowie Eigenwerbung für Händler. Grabarz & Partner konnte sich den Etat zuvor in einem Pitch sichern. "Wir freuen uns, dass wir auch die zweite Phase für diese wichtige Marke erfolgreich begleiten dürfen. Sie ist eine konsequente Weiterentwicklung der letztjährlichen Launchkampagne", so Grabarz-Beratungsgeschäftsführer Reinhard Patzschke. Für die Etablierung der neuen Marke arbeitet Volkswagen neben der Hamburger Agentur hierzulande auch mit Meta Design zusammen. Die Berliner sind für die Entwicklung und Durchsetzung der Markenidentität verantwortlich.

Mit der Marke "Das Weltauto" will der Wolfsburger Konzern sein Geschäft mit gebrauchten Autos auf neue Beine stellen und sich als internationale Gebrauchtwagenmarke etablieren. jm
Meist gelesen
stats