Wiener PR-Agentur IKP fusioniert mit Trimedia International

Dienstag, 28. November 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Trimedia Wien Österreich Europa Bodo Bimboese Deutschland Graz


Die PR-Agentur IKP in Wien schließt sich dem europäischen Network Trimedia International an. Die neue Agentur wird unter dem Namen Trimedia Communications Austria firmieren. In ihr geht auch die auf Finanzkommunikation spezialisierte Agentur Trimedia Wien auf, die seit 1999 in Österreich am Markt ist. Durch die Fusion, die Anfang 2001 wirksam wird, gehört Trimedia zu den Top 3 der österreichischen PR-Agenturen. „Wir wollen mittelfristig zu einer der führenden PR-Agenturen Europas und zur europäischen Alternative zu den großen amerikanischen Networks werden“, erläutert Bodo Bimboese, Mitglied des Verwaltungsrates von Trimedia International und Geschäftsführer von Trimedia Deutschland, die Strategie. In Österreich ist bereits für das nächste Jahr die Eröffnung von weiteren Trimedia-Niederlassungen an den Standorten Graz und Linz geplant.
Meist gelesen
stats