Wieden + Kennedy gewinnt weltweiten Coke-Etat zur Fifa WM 2006

Mittwoch, 26. Januar 2005

Die Amsterdamer Kreativschmiede Wieden + Kennedy wird den weltweiten Werbeauftritt von Coca-Cola zur Fifa WM 2006 in Deutschland realisieren. Die Kampagne soll im 2. Quartal 2005 mit TV-Spots starten und dann durchgängig bis zum Start der Fußball-WM 2006 zu sehen sein.

Weiterhin hat Coca-Cola-Marketingchef Chuck Fruit in den USA bekannt gegeben, dass er darüber nachdenkt, weitere Kreativschmieden in den Pool der Stammbetreuer für die Marke Coca-Cola aufzunehmen. Derzeit arbeiten McCann-Erickson in Madrid, Publicis und Berlin-Cameron/Red Cell in New York, Mother in London und Springer & Jacoby in Hamburg für die Marke Coca-Cola.

US-Medienberichten zufolge habe man außerdem die junge Berliner Agentur International mit an Bord geholt. Die 2003 von den ehemaligen Leagas-Delaney-Mitarbeitern Todd Schulz und Axel Pfennigschmidt gegründete Agentur soll ebenfalls für die Flaggschiff-Marke des Getränkekonzerns tätig werden. bu
Meist gelesen
stats