Wie man Werbefilme richtig dreht, zeigt der Fachkongreß eDit 98 (21. bis 23. Oktober)

Montag, 05. Oktober 1998

"Wer die Möglichkeiten eines Mediums wirklich kennt, kann es kreativ nutzen. Er wird aber vor allem Kosten sparen." Christian Leonhardt, Geschäftsführer der Postproduktion Das Werk und Mitglied des eDit 98-Fachbeirates, streicht einen zentralen Nutzen des Postproduktionskongresses eDit 98 heraus. Info unter http://www.edit-frankfurt.de. In Vorträgen und Workshops werden alltägliche Versäumnisse in der Konzeption und dem Dreh von Werbe- und Fernsehfilmen mit Special-Effects thematisiert und Checklisten zur Vorbeugung vorgestellt. Zu den Referenten gehören Werber wie DMB&B-Head of TV Richard Forbes-Robertson, Produzent Tom Gläser und Regisseur Nico Beyer.
Meist gelesen
stats