Wie Almap BBDO Bierdosen in U-Bahn-Tickets verwandelt

Dienstag, 14. Mai 2013
-
-


Kampagnen, die vor Alkoholkonsum am Steuer warnen, gibt es viele. Doch selten macht eine Kreation so viel Spaß wie die von Almap BBDO. Eine Bierdose als U-Bahn-Ticket - diese Bedeutungsumwandlung nutzt die Agentur aus Sao Pãulo für eine clevere Ambient-Kampagne in Brasilien. Hinter der Idee "The Beer Turnstile" verbirgt sich zudem ein guter Zweck. Der Karneval in Brasilien und der übermäßige Genuss von Alkohol führen jedes Jahr zu einer gefährliche Mischung, die sich vor allem auf den Straßen zeigt. Dann nämlich, wenn Angetrunkene noch hinters Steuer steigen. Laut den Kreativen von Almap BBDO verzeichnen die Statistiken einen 50-prozentigen Anstieg von alkoholbedingten Unfällen zur Zeit des Karnevals.

Dieses Problem ging die Biermarke Antarctica gemeinsam mit Almap BBDO dieses Jahr auf eine kreative Weise an: In einer hoch frequentierten U-Bahn-Station in Rio de Janeiro wurden zu Karneval Drehkreuze mit einer eigens entwickelten Technologie aufgestellt. Der Kniff dabei: Zugang zur Station erhalten die Gäste dadurch, dass sie eine leere Antarctica-Bierdose einwerfen, erst dann wird das Drehkreuz geöffnet.

Die Aktion hat sich bezahlt gemacht: Angeblich haben 1000 Feierwütige pro Stunde in der Station eingecheckt - 86 Prozent mehr als an den übrigen Drehkreuzen am selben Tag. Zudem ging die erfasste Zahl angetrunkener Autofahrer um 43 Prozent zurück. Gleichzeitig dürfte aber auch der Absatz von Antarctica gestiegen sein - sehr zur Freude des Bierbrauers.

Bei der Agentur zeichnen die Kreativdirektoren Luiz Sanches, Marcos Medeiros und André Kassu verantwortlich. Produziert wurde das Video von Beltrano Digital unter der Ägide von Frank Morais. Die Musik kommt von Equipe Loud. tt

Mobilnutzer sehen das Video unter: http://youtu.be/LjPUAiqxFVU
Meist gelesen
stats