"Why Not"-Ausstellung zeigt abgelehnte Werbekampagnen

Mittwoch, 03. Mai 2006

Im Rahmen ihrer gemeinsamen Ausstellung "Why Not" veranstalten die Comm Clubs Bayern und die Würzburg AG am 9. Mai eine Gesprächsrunde unter dem Titel "Normbruch - Tabubruch: Kommunikation an Grenzen." Über dieses Thema diskutieren Birger Hetzinger, Geschäftsführer der Stuttgarter Agentur Dongowski + Simon, Siefried Högl, Geschäftsführer der GFK Marktforschung, Nürnberg, der Würzburger Domkapitular Jürgen Lenssen sowie HORIZONTs Spiesser Alfons. Moderiert wird die Veranstaltung von HORIZONT-Redakteurin Bärbel Unckrich. Die Ausstellung "Why Not" zeigt ab 6. Mai neben abgelehnten Werbekampagnen auch vom Deutschen Werberat gerügte Kampagnen, die elf abgelehnten Fußball-WM-Logoentwürfte sowie ausgewählte politische Karikaturen und Produkt-Designentwürfe. Die Exponate sind bis zum 9. Juni in der Würzburger Frankenhalle zu sehen. bu

Meist gelesen
stats