Werner Busam geht mit Rügenwalder zu Economia

Mittwoch, 19. Dezember 2007

Die Hamburger Agentur Economia übernimmt von der in Auflösung begriffenen Agentur Grey & Wolff nicht nur den Kunden Rügenwalder, sondern auch den Kreativchef Werner Busam. Er steht ab Anfang Januar als Geschäftsleiter Kreation in Diensten der BBDO-Beteiligung. Seinen Abschied bei Grey & Wolff, die in Argonauten G2 aufgeht, feiert Busam mit einem letzten Spot dieser Agentur für Rügenwalder. Im Mittelpunkt steht die Pommersche Gutsleberwurst, die mit dem Motto "Feierabend, wie das duftet!" beworben wird. Der 30-Sekünder (Produktion: Final Touch, Hamburg) ist ab dem 1. Januar auf reichweitenstarken Sendern zu sehen.

Vor Busam hatte bereits der bisherige Beratungschef von Grey & Wolff Peter Gravier die Agentur verlassen. Er arbeitet mittlerweile als Geschäftsführer Beratung bei Tribal DDB in Hamburg. Grey & Wolff hatte keine Zukunft mehr, nachdem die Agentur im Sommer ihren größten Kunden Deutschen Telekom verloren hatte. Der zweite große Kunde Axel Springer wird nun von der Argonauten G2 betreut.
Meist gelesen
stats