Werbeagentur H2E gewinnt europäisches Bauknecht-Budget

Freitag, 09. Februar 2001

Die Ludwigsburger Werbeagentur Hoehne Habann Elser (H2E) hat den Bauknecht-Etat für die europaweite Händlerkommunikation gewonnen. Im Pitch setzte sich die Agentur gegen sechs Mitbewerber durch. Das zweistellige Millionenbudget von Bauknecht wurde bisher von GPP in Leonberg betreut.

H2E übernimmt sofort die Below-the-Line-Aktivitäten des Hausgeräteherstellers in Schorndorf bei Stuttgart für Produkteinführungen. Die Aufgabe umfasst die Herstellung einheitlicher Werbematerialpakete für die Händler in Dänemark, Belgien, Niederlanden, Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zu den geplanten Launches von neuen Produkten erhalten die Bauknecht-Handelspartner umfangreiches Werbematerial.

Mitte März startet die erste Kampagne zum Launch neuer Produkte aus dem Bereich Kühlen/Gefrieren, die im März auf den Markt kommen. Zu den Kunden von Hoehne Habann Elser gehören unter anderem auch Roset Möbel, Daimler-Chrysler und Sedus Stoll.
Meist gelesen
stats