Werbe Weischer lässt den Nachwuchs filmen

Dienstag, 31. Januar 2012
Screenshot aus einem der fünf Kino-Spots
Screenshot aus einem der fünf Kino-Spots


Dass der Mediengruppe Werbe Weischer die ganz große Leinwand sehr am Herzen liegt, ist klar, immerhin macht Kinovermarktung einen großen Teil ihres Business aus. Aktuell trommelt Werbe Weischer mit einer deutschlandweiten Kampagne für eben dieses Medium. Als kreativer Partner sind Designstudenten der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg mit an Bord. Unter dem Motto "Mehr Spielraum für Ideen" haben die Nachwuchsdesigner insgesamt fünf Spots gedreht, die unterschiedliche mehr oder weniger kreative Betätigungen aufgreifen. Zu sehen sind etwa ein Chemiker, der seine farbigen Wässerchen trinkt und sich so von innen anmalt, eine ältere Dame, die ihre komplette Wohnung einstrickt, oder eine Trampolinspringerin, die der Schwerkraft trotzt.  „Der Charme der Filme liegt in dem überraschenden Storytelling sowie einer völlig unverkrampften Kreativität und ist somit absolut passend für die junge und anspruchsvolle Zielgruppe der Kinogänger", sagt Katja Garff, Marketingleiterin der Weischer Mediengruppe.

Zu sehen sind die Filme jeweils nach 18 Uhr noch bis mindestens Mitte 2012 in über 650 Kinocentern in ganz Deutschland. Begleitend wird die Kampagne in Social Media beworben. Zudem gibt es eine Website, die als Community aufgebaut ist und auf der Ideen für eine Fortsetzung der Kampagne oder weitere Kinoauftritte gesammelt werden sollen. jf
Meist gelesen
stats