Wenn Blicke töten könnten: Bei Harvey Nichols sehen Frauen Rot

Freitag, 07. Dezember 2012
-
-

Geschmacklos, provokant - auf jeden Fall mit einer guten Portion britischem Humor: Im Sommer sorgten das Londoner Luxuskaufhaus Harvey Nichols und seine Kreativagentur DDB mit ihrer "Inkontinenz"-Kampagne für Aufsehen. Jetzt, ein halbes Jahr später, launcht das Duo einen neuen Auftritt, bei dem Harvey Nichols zwar auf den Schockeffekt verzichtet. In Sachen schwarzer Humor hat die Warenhauskette aber keine Abstriche gemacht. Das Video, kreiert von DDB in Zusammenarbeit mit dem im Mai übernommenen Londoner Hotshop Adam & Eve, zeigt eine harmonische Party zur Weihnachtszeit. Die Gäste amüsieren sich. Zwei Frauen jedoch stechen aus den vorwiegend in gedeckten Farben gekleideten Menschen heraus: beide tragen das gleiche knallrote Abendkleid. Als die beiden den vermeintlich peinlichen Fauxpas entdecken, ist es mit der Harmonie vorbei - sie sehen buchstäblich Rot.

Das, was die beiden Kontrahentinnen nun veranstalten, ähnelt Szenen aus "X-Men" und "Godzilla". Die Botschaft des 1:30 Minuten langen Online-Clips: Das alles wäre nicht passiert, hätten die Frauen ihre Kleider bei Harvey Nichols gekauft. Die Produktion verantwortet Stink, Regie führte das Duo Ne-o.

Eine Arbeit von Harvey Nichols und DDB, die bereits den Humor der Jurys großer Kreativwettbewerbe getroffen hatte, war die Kampagne zum Weihnachtsgeschäft des vergangenen Jahres. Der Spot "Walk of Shame" (siehe unten) bekam beim Clio, der One Show sowie in Cannes Trophäen in Gold, Silber und Bronze. Das feinfühlige und fast anrührige Commercial, deutlich weniger actionlastig als das aktuelle, nahm den of zweifelhaften Modestil von Engländerinnen auf die Schippe. Der damals von Outsider, ebenfalls London, produzierte Clip zeigt, wie sie morgens nach der Weihnachtsfeier in ihrem Partyoutfit wieder nach Hause gehen - alle Protagonistinnen schämen sich, nur die Heldin am Ende des Spots kann selbstbewusst ihre Haustür aufschließen. Schließlich hat sie ihr Kleid bei Harvey Nichols gekauft. jm



Meist gelesen
stats