Wella ruft zum Pitch um Konsumenten-Etat

Mittwoch, 31. Januar 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Wella Pitch JvM Neckar


Der Haarpflegemittel-Hersteller Wella ist auf der Suche nach einer neuen Agentur für das weltweite Retail-Geschäft. Nachdem Jung v. Matt und das Darmstädter Unternehmen im Dezember vergangenen Jahres ihre Trennung bekannt gegeben hatten, lässt Wella jetzt um das mehr als 100 Millionen Mark schwere Budget für die Endverbraucher-Werbung pitchen. Mit welchen Agenturen derzeit gesprochen wird, gibt das Unternehmen nicht bekannt. Der deutlich höhere Etat für das Friseurgeschäft bleibt weiterhin bei JvM am Neckar.
Meist gelesen
stats