Wella ist auf Agentursuche

Dienstag, 24. März 1998

Wenn Mitte des Jahres der Vertrag mit der Düsseldorfer Agentur BBDO ausläuft, ist es zumindest fraglich, ob das Darmstädter Haarpflege-Unternehmen Wella AG weiterhin mit dem Network zusammenarbeiten wird. Zuletzt betreute BBDO den Publikums- und KNSK/BBDO den Friseurbereich. Wella-Marketing-Vorstand Bert Smits ist derzeit auf Brautschau und sieht sich besonders bei Hamburger Agenturen wie Springer & Jacoby und Jung v. Matt nach einem neuen Betreuer für das zuletzt auf rund 80 Millionen Mark geschätzte Europa-Budget um. Welche weiteren Agenturen noch zum engeren Kandidatenkreis gehören, will das Unternehmen indessen nicht preisgeben.
Meist gelesen
stats