Weleda erweitert Mandat für Medianetzwerk PHD

Donnerstag, 14. Februar 2013
PHD übernimmt auch das Mediabudget für die Arzneimittel von Weleda (Foto: Weleda.de)
PHD übernimmt auch das Mediabudget für die Arzneimittel von Weleda (Foto: Weleda.de)

Das Medianetwork PHD kann die Zusammenarbeit mit dem Weleda-Konzern ausbauen. Seit Januar betreut die Frankfurter Agentur auch den Etat für die Arzneimittel des Naturkosmetikherstellers. Dabei handelt es sich um ein sechsstelliges Mediavolumen, das vornehmlich für die Werbung der Erkältungs- und Nervenmittel von Weleda eingesetzt wird und sich ausschließlich an die Endverbraucher richtet. Im Frühjahr soll für diese Produkte eine neue Kampagne in Deutschland, Österreich und der Schweiz anlaufen. Vor zwei Jahren übernahm die Omnicom-Tochter bereits das Mediabudget für die Naturkosmetikprodukte von Weleda. "Wir sind sehr zufrieden mit der Arbeit des Teams", bescheinigt Andrea Meyer der Agentur. Die Marketingleiterin von Weleda will deshalb die Zusammenarbeit mit PHD ausbauen. Die Mediaagentur gehört mit OMD zur Omnicom Media Group Germany. ejej
Meist gelesen
stats