Weitere Fielmann-Spots von Conrad Gley Thieme

Freitag, 09. Februar 2007

Für ihren Traditionskunden Fielmann bringt die Hamburger Agentur Conrad Gley Thieme zwei weitere TV-Spots in den Werbeblock. Während im ersten Commercial ein Baby für Markensympathie sorgen soll, setzt der zweite Spot in Anlehnung an Mission Impossible auf die Preisführerschaft, die der Optik-Filialist für sich beansprucht. Die Filme wurden von den Hamburger Produktionen Emmbassy of Dreams und Tony Petersen Film realisiert und werden in gewohnt hoher Frequenz auf allen relevanten TV-Sendern ausgestrahlt. Für die Mediaplanung ist Carat in Hamburg zuständig. si

Meist gelesen
stats