Weigert Pirouz Wolf setzt schockierende Anti-Aids-Kampagne fort

Mittwoch, 25. März 2009
-
-

Weigert Pirouz Wolf hat geht mit dem Verein Regenbogen e. V. in eine neue Runde der Kampagne "Vergiss Aids nicht". Wie bereits im April 2008 entwickelte die Hamburger Agentur schockierende Maßnahmen, in denen Prominente als Botschafter auftreten. "Ich habe Aids", so die Zeile unter den Porträts von Désirée Nick, Udo Walz, Sängerin Lucy von den No Angels und Moderatorin Janine Steeger sowie den Schauspielern Roman Knizka und Manuel Cortez. Der Zusatz "Nicht vergessen. Und du?" sowie der Hinweis auf die Internetseite www.vergissaidsnicht.de fallen erst beim zweiten Hinsehen auf. Neben den Printmotiven und der Website mit unterschiedlichen interaktiven Features umfasst der Kampagenflight einen TV-Spot, für dessen Produktion Youngfilms in Hamburg verantwortlich ist. Die Kreation und die Umsetzung des Internetauftritts kommen von Eye T Communications in Hannover.

"Ich selbst habe Bekannte, die an Aids erkrankt sind und möchte deshalb möglichst viele Menschen in Deutschland dafür gewinnen, die Krankheit nicht zu vergessen", sagt die Kabarettistin Désirée Nick, die in diesem Jahr die Schirmherrschaft für die Aufklärungskampagne übernimmt. jf
Meist gelesen
stats