Weigert Pirouz Wolf punkten bei Südbest

Dienstag, 26. September 2006

Die Werbeagentur Weigert Pirouz Wolf hat sich den klassischen Etat für Südbest gesichert. Südbest ist ein von der Energie Baden-Württemberg (EnBW) initiiertes Vorteilsprogramm. Im Zentrum des Aktion steht eine Karte, mit der Kunden der EnBW an über 3000 Akzeptanzstellen in Baden-Württemberg Bonuspunkte sammeln können. Die lassen sich dann beispielsweise zur Reduzierung der Stromrechnung verwenden. Die Karte erhalten EnBW-Kunden ab 18. Oktober per Post. Für eine Gebühr von einem Euro monatlich können auch Nicht-Kunden an der Aktion teilnehmen. Neben überregionalen Partnern wie AGIP, Sparda-Bank, AOK, Schlecker und McDonald's setzt die Initiative vor allem auf lokale und regionale Kooperationen.

Die Kampagne von Weigert Pirouz Wolf startet noch diese Woche im gesamten Bundesland. Unter dem Claim "Baden-Würtemberg punktet." werden zunächst vier Plakatmotive geschaltet, hinzu kommen TZ-Anzeigen, Mailings sowie eine Funk-Kampagne. Für die Mediaplanung zeichnet die Frankfurter Agentur Mindshare verantwortlich. si

Meist gelesen
stats