Weigert Pirouz Wolf gewinnt Hülsta

Freitag, 12. November 2010
Hülsta entscheidet sich für Weigert Pirouz Wolf
Hülsta entscheidet sich für Weigert Pirouz Wolf

Die Hamburger Agentur Weigert Pirouz Wolf hat den Etat der Möbelmarke Hülsta gewonnen. Das Team um Geschäftsführer Christian Laur, der seit kurzem auch Gesellschafter der Agentur ist, konnte sich nach einem Pitch gegen mehrere Wettbewerber durchsetzen. In der Verganganheit hat Hülsta mit der Berliner Agentur Aimaq & Stolle zusammengearbeitet. Der neue Etathalter betreut den Kunden in den Bereichen klassische Werbung, Direktmarketing, CRM, PoS und Online. Hinzu kommt die Katalogentwicklung. Weigert Pirouz Wolf verfügt durch die frühere Tätigkeit für Ikea über Erfahrung im Möbelsegment. Von der Agentur stammt der Claim: "Wohnst du noch oder lebst du schon?".

Hülsta gehört zur Hüls-Unternehmensgruppe mit Sitz in Stadtlohn (Münsterland). Der Jahresumsatz liegt laut Angaben der Agentur bei rund 250 Millionen Euro. Zu Hüls gehören auch die Marken Parador, Rolf Benz und Ruf Betten. mam 
Meist gelesen
stats