Webguerillas und Select NY starten strategische Zusammenarbeit

Montag, 06. Mai 2013
David Eicher (l.) und Herwig Preis leiten die Geschäfte des Joint Ventures (Foto: Webguerillas)
David Eicher (l.) und Herwig Preis leiten die Geschäfte des Joint Ventures (Foto: Webguerillas)

Fast ein Jahr ist es her, dass die Werbeagentur Select NY ihr Berliner Büro geschlossen hat - und seitdem in Deutschland nur noch in Koblenz und Hamburg vertreten ist. In der Hansestadt verstärkt die Agentur nun ihr Engagement und startet gemeinsam mit der Münchner Agentur Webguerillas das Joint Venture Webguerillas Hamburg. Die Kooperation ist das erste Produkt der "strategischen Allianz", mit der die beiden Agenturen ihre Stärken bündeln und künftig klassische und alternative Werbemaßnahmen aus einer Hand anbieten wollen. Für die Zukunft planen die beiden inhabergeführten Agenturen noch weitere Joint Ventures an verschiedenen internationalen Standorten, wie David Eicher, Geschäftsführer der Webguerillas erklärt: "Mit der strategischen Kooperation legen wir den Grundstein für eine Internationalisierung, die auf einem gemeinsamen Verständnis zeitgemäßer ganzheitlicher Markenstrategie und Markenführung aus einer Hand beruht". Das Joint Venture formierere zwar offiziell unter dem Namen Webguerillas, erfahre aber eine "Best-of-Both-Kultur".

Select NY verspricht sich von der Zusammenarbeit die Integration von Social Media und Online in das klassische Tagesgeschäft. Die Werbeagentur könne seinen Kunden somit künftig neben klassischen Werbemaßnahmen auch eine Betreuung im Bereich Digital und Online anbieten. "Hier sehen wir den Synergieeffekt in dem Joint Venture mit den Webguerillas", sagt Herwig Preis, Inhaber von Select NY. fam
Meist gelesen
stats