Webguerillas gehen nach Berlin

Donnerstag, 27. September 2012
Corinna Nachtigall
Corinna Nachtigall

Die Agentur Webguerillas, die sich als Anbieter für alternative Werbung positioniert, eröffnet ein Büro in Berlin. Anfang Oktober geht ein zunächst fünfköpfiges Team unter der Leitung von Corinna Nachtigall an den Start. Sie war schon einmal für die Agentur tätig und arbeitete zuletzt bei der Firma Retresco. Bis Ende des Jahres sollen fünf weitere Mitarbeiter hinzukommen. Im Berliner Büro will die Agentur ihre Technologieleistungen bündeln, insbesondere den Aufbau von Social-CRM-Systemen. "Customer Relationship Management via Social Media ist heutzutage ein Muss für jedes Unternehmen", sagt Webguerillas-Chef David Eicher. Zentrale Fragen dabei seien, wie man die erzielte Reichweite bestmöglich kapitalisieren und optimal mit etablierten Dialogprozessen verknüpfen kann.

Webguerillas hat seinen Stammsitz in München. Seit vorigem Jahr gibt es auch ein Büro in Zürich. Mit Berlin kommt nun ein dritter Standort hinzu. Insgesamt beschäftigt die Agentur etwas über 100 Mitarbeiter und erzielte 2011 einen Honorarumsatz von rund 10 Millionen Euro. Zu den größten Kunden zählen Deutsche Telekom, Kraft Foods und Fujitsu. mam
Meist gelesen
stats