Webguerillas eröffnen Dependance in der Schweiz

Freitag, 02. September 2011
Neben "Servus" sagt man bei den Webguerillas bald auch "Grüezi"
Neben "Servus" sagt man bei den Webguerillas bald auch "Grüezi"


Die Webguerillas expandieren in die Schweiz. Die Münchener Spezialagentur für alternative Werbeformen bereut bereits seit längerem Kunden in dem Alpenland und wagt deswegen den Schritt über die Grenze. Für Geschäftsführer David Eicher nur konsequent: "Auf Kundenwunsch und aufgrund mehrfacher Projektanfragen aus der Schweiz ist die Expansion ins Nachbarland ein logischer Schritt." Die neue Dependance im Herzen Zürichs soll im Oktober eröffnet werden. "Mit der Neugründung der Webguerillas AG in Zürich stellen wir nicht nur die Nähe zu den Auftraggebern her, sondern erhöhen auch die Serviceperformance. Mit einem Team aus Schweizer Mitarbeitern und Münchner Webguerillas-Experten können wir noch kunden- und marktspezifischer arbeiten und die Schweizer Adaption unseres Portfolios und der Webguerillas-Unternehmensphilosophie gewährleisten", erklärt Eicher.

Zu den Schweizer Kunden der Agentur gehören Unternehmen wie Mammut, Ricola und Orange. Für die Mammut-Kampagne "150 Years of Mammut" gewannen die Webguerillas in diesem Jahr den Best-Fans-of-Brands-Award. ire
Meist gelesen
stats