Weber-Shandwick gründet Unit für Content Marketing

Mittwoch, 03. April 2013
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Weber-Shandwick Jason Wellcome Chris Perry


Es ist eins der großen aktuellen Buzzwords: Content Marketing. Jetzt hat auch die PR-Agentur Weber-Shandwick das Thema entdeckt und gründet unter dem Label Mediaco eine digitale Unit für diesen Bereich. Die IPG-Tochter hat sich "umfassendes und professionelles Brand Publishing" auf die Fahnen geschrieben. Zum Leistungsangebot gehören Editorial Planning, technische Produktion und die Verbreitung von Inhalten auf allen digitalen Kanälen. An der Spitze der rund 100 Mitarbeiter starken Unit steht General Manager Jason Wellcome. Er wird mit Chris Perry, Global Head of Digital bei Weber-Shandwick, zusammenarbeiten.

"Die große Bedeutung von Content für Marketing und Medien ist nichts Neues. Was viele jedoch immer wieder unterschätzen, ist, wie komplex und aufwendig es sein kann, konsequent maßgeschneiderte Inhalte zu liefern - und zwar nicht nur kurzfristig", sagt Wellcome. Zu seinem Team gehören Redakteure, Designer, Suchmaschinen-Experten, Mediaplaner, Producer und Markenplaner. mam
Meist gelesen
stats