We Do gelingt Doppelschlag bei Ausschreibungen

Freitag, 31. August 2012
Schau hin! wirbt unter anderem mit ARD-Moderator Gerhard Delling
Schau hin! wirbt unter anderem mit ARD-Moderator Gerhard Delling
Themenseiten zu diesem Artikel:

We Doppelschlag Ausschreibung ARD ZDF Mandat Gregor C. Blach


Die Berliner Agentur We Do hat gleich zwei öffentlich ausgeschriebene Etats gewonnen. Das geht aus den Bekannmachungen der Auftraggeber hervor. Zum einen hat sich das Team um die beiden Agenturchefs Gregor C. Blach und Christoph Scheller das Mandat für die medienpädagogische Initiative "Schau hin! Was Deine Kinder machen" gesichert. Die Initiative wird vom Bundesfamilienministerium sowie ARD/ZDF, Vodafone und "TV-Spielfilm" getragen. Sie soll die Medienkompetenz von Eltern stärken. Angestrebt wird vor allem, die Reichweite der Initiative bei Familien mit geringem Bildungshintergrund und Familien mit Migrationshintergrund zu erhöhen, heißt es in der offiziellen Mitteilung.

Gegenstand des Auftrags sind Projektmanagement, Projektkoordination und kampagnenorientierte Marketing- und Medialeistungen in Form von Online- und Printmaßnahmen. Die Projektlaufzeit ist bis Ende 2014 vorgesehen. Bislang hat sich unter anderem die Agentur Kommpassion um die Initiative gekümmert. Zu den Botschaftern von "Schau hin" gehören zum Beispiel ARD-Sportexperte Gerhard Delling und ZDF-Moderator Jörg Pilawa.

Einen weiteren Treffer kann We Do beim Deutschen Akademischen Austauschdienst landen. Hier betreut die Agentur in Zukunft die Imagekampagne "Study in Germany - Land of Ideas". Unter diesem Label läuft das internationale Marketing für den Studien- und Forschungsstandort Deutschland. Der Auftritt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Der Gesamtauftrag hat einen Wert von 800.000 Euro. Bisheriger Etathalter war Media Consulta. mam 
Meist gelesen
stats