Wachstum für Grey in der Schweiz

Donnerstag, 16. März 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Agenturgruppe Geschäftsjahr Schweiz Novartis Roche Alcoa


Die Agenturgruppe Grey zeigt sich mit dem vergangenen Geschäftsjahr zufrieden. Mit einem Billingvolumen von rund 91 Millionen Mark platziert sich die Gruppe auf Platz 9 (1998: Platz 10) der Rangliste des Bundes Schweizer Werbeagenturen. Neukunden wie Novartis, Roche und Alcoa tragen auch weiterhin zu diesem Wachstum bei. Zudem hat sich Grey an einer der führenden Schweizer Direct-Marketing-Agenturen, Jürg Koller Direct Concept, mehrheitlich beteiligt. Unter dem Namen Grey Direct Concept wird sie eine Ergänzung zu der Unit Grey Direct darstellen. Der PR-Bereich GCI Switzerland kann ebenfalls mehrere Neukunden vorweisen und bezog aufgrund des Wachstums eigene Geschäftsräume. Zudem gründete Grey gemeinsam mit der deutschen Internet-Agentur Die Argonauten die Tochter Argonauts. Die Agentur soll im Bereich Interactive Media national und international tätige Unternehmen aus der Konsumgüter- und Dienstleistungsbranche mit Web-Applikationen bedienen.
Meist gelesen
stats