WPP wächst um 5 Prozent

Mittwoch, 25. Juni 2008

Das Agenturnetzwerk WPP hat ihren Umsatz in den ersten fünf Monaten des Jahres um 8,6 Prozent gesteigert. Bereinigt um Währungseinflüsse und Akquisitionen beträgt die Wachstumsrate 4,5 Prozent. Das bedeutet, dass der britische Konzern in den letzten drei Jahren um durchschnittlich 5 Prozent gewachsen ist. 2007 erhöhte sich der Umsatz um 4,7 Prozent auf rund 6,19 Milliarden britische Pfund (7,83 Milliarden Euro). Die Billings kletterten um 5,1 Prozent auf 31,67 Milliarden Pfund. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) betrug knapp 1,1 Milliarden Pfund nach rund einer Milliarde Pfund im Vorjahr. Das größte Wachstum verzeichnete WPP in diesem Jahr in Osteuropa, wo sich die Umsätze um fast 21 Prozent erhöhten. Danach folgen Asien-Pazifik, Lateinamerika, Afrika und Nahost mit fast 18 Prozent. Dagegen legten die WPP-Agenturen in den USA nur um 7 und in Europa um 5 Prozent zu. brö
Meist gelesen
stats