WPP und Vermarkter IMG vereinbaren Kooperation

Dienstag, 03. Mai 2011
WPP-Chef Martin Sorrell
WPP-Chef Martin Sorrell

Nach dem Einstieg bei dem Medienunternehmen Vice Media baut die weltgrößte Kommunikationsholding WPP ihr Angebot weiter aus. Wie der britische Konzern mitteilt, hat man eine Kooperation mit dem Vermarkter IMG Worldwide vereinbart. Ziel ist es, Lizenzprodukte und Merchandising-Services zu entwickeln und den Kunden aus dem Agenturportfolio von WPP anzubieten. Zu der Gruppe gehören Agenturnetzwerke wie Ogilvy, JWT, Y&R, Grey und - wenn das Kartellamt zustimmt - demnächst auch Scholz & Friends. Die Kooperationsvereinbarung zwischen WPP und IMG wurde für mehrere Jahre abgeschlossen. Die beiden Partner wollen ein gemeinsames Team gründen, das die entsprechenden Produkte und Services zusammenstellen soll.

"Mehr denn je entwickelt sich Licensing zu einem der neuen kreativen Wege, um Marken und Verkaufszahlen zu fördern", sagt WPP-Chef Martin Sorrell. Erste Treffen mit Werbungtreibenden, die Interesse an dem Angebot bekundet haben, sollen zeitnah stattfinden. mam     
Meist gelesen
stats