WPP kooperiert mit Asatsu

Dienstag, 04. August 1998

Jetzt ist es offiziell: Die britische WPP Group plc, London, die weltweit zweitgrößte Werbeholding, hat eine strategische Allianz mit Asatsu vereinbart. Danach übernimmt WPP, zu der unter anderem Ogilvy & Mather sowie J. Walter Thompson gehören, für 208 Millionen Dollar einen Anteil von 20 Prozent am Kapital von Asatsu. Im Gegenzug beteiligen sich die Japaner mit dem gleichen Betrag an der WPP-Gruppe, an deren Anteil die Japaner dadurch einen Anteil von 4 Prozent halten. Asatsu ist, nachdem sie kürzlich den Konkurrenten Dai Ichi Kikaku übernommen hat, zur drittgrößten japanischen Agentur aufgerückt und liegt nun nach eigenen Angaben weltweit an vierzehnter Stelle. Die neue Asatsu erwartet im ersten Jahr Billings in Höhe von 2,477 Milliarden Dollar.
Meist gelesen
stats