WPP bündelt Know-how für Shopper Marketing bei The Store

Donnerstag, 19. Januar 2012
-
-

Die britische Agenturholding WPP hat eine neue agenturübergreifende Einheit für das Thema Shopper Marketing geschaffen. Unter dem Namen "The Store" bündelt sie das Know-how von Tochterfirmen in diesem Bereich. Zu dem Verbund gehören insgesamt 15 Anbieter, darunter The Brand Union, G2, JWT Retail, Landor, Ogilvy Action, Wunderman und Y&R Retail. An der Spitze von The Store in Europa steht CEO David Roth. Er begründet den Schritt mit dem Wunsch der Auftraggeber, auch im Bereich Shopper Marketing von den Agenturen "Best-in-class-"Ressourcen zur Verfügung gestellt zu bekommen. The Store zitiert in diesem Zusammenhang eine Studie, derzufolge die Werbungtreibenden weltweit 50 bis 60 Milliarden US-Dollar in diesen Bereich investieren, 2009 seien es noch 25 Milliarden gewesen.

Damit habe man es mit einem der schnellsten wachsenden Sektoren in der Kommunikationsbranche zu tun, so die Verantwortlichen von The Store. Ein Kunde, für den das agenturübergreifende Konstrukt The Store bereits im verbund tätig wurde, ist Kimberly-Clark. Mehr zu dem neuen Angebot finden Sie hier. mam 
Meist gelesen
stats