WPP Group mit Rekordergebnis

Dienstag, 17. Februar 1998

Im zwölften Jahr ihres Bestehens konnte die britische Werbegruppe WPP, zu der Werbenetworks wie J. Walter Thompson und Ogilvy & Mather gehören, ihr Ergebnis erneut steigern. Für 1997 bilanzierte die Holding einen Umsatz von 7,3 Milliarden Pfund, das ist ein Plus von 2,9 Prozent. Die Einnahmen legten um 3,3 Prozent auf 1,7 Milliarden Pfund zu, während sich der Brutto-Gewinn um 2,2 Prozent auf1,5 Milliarden Pfund verbesserte. Der Betriebsgewinn stieg um fast 13 Prozent auf 205,5 Millionen Pfund. Am stärksten legte die Sparte "Information and Consultancy" zu: Die Einnahmen sind um 16 Prozent angewachsen und stellen inzwischen 16 Prozent der Gesamteinnahmen dar. Das Gros der Einnahmen verdankt die Gruppe dem Bereich "Advertising", der 54 Prozent der Einnahmen ausmacht. "Specialist Communications" legte um 12 Prozent zu und erreicht 23 Prozent der Gesamteinnahmen. Zu sieben Prozent kommen die WPP-Einnahmen aus dem Bereich "Public Relations und Public Affairs".
Meist gelesen
stats