WHS startet Kampagne für Connect Austria

Donnerstag, 30. Juli 1998

Die Züricher Agentur Weber Hodel Schmid (WHS) gibt mit der Einführungskampagne für Connect Austria ihr Debüt in Österreich. Connect Austria ist das dritte Mobilfunknetz des Alpenstaates, das jetztzunächst in den Regionen Tirol und Vorarlberg gestartet wird. Beworben wird das Netz, das auf demtechnischen Standard GSM 1800 basiert, mit einer breitangelegten "Testkampagne". Unter dem Motto "Wir sagen, was wir tun" wurden sämtliche Werbemittel so gestaltet, als ob sie vom Connect-Austria-Test-Team schnell selbst gemacht worden wären. Mit einer perfekt unperfekten Optik und schlichten Schlagzeilen. Das Kommunikationspaket umfaßt unter anderem Anzeigen, Funkspots, Plakate, Prospekte, Mailings, Verkaufsförderungsaktionen und Give-aways. Außerdem wird flankierend eine sechswöchige Road-Show durch das Testgebiet veranstaltet. Weber Hodel Schmid hatte den Connect-Austria-Etat im Frühjahr in einer mehrstufigen Wettbewerbspräsentation gewonnen.
Meist gelesen
stats