WHS-Gruppe erzielt ein Umsatzplus von 20 Prozent

Dienstag, 16. März 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Weber Hodel Zürich Berlin Wien Umsatzplus Billings


Die Weber Hodel Schmid-Gruppe erzielte mit ihren Büros in Zürich, Berlin und Wien im vergangenen Jahr ein Gross Income von 29,1 Millionen Schweizer Franken (rund 35,5 Millionen Mark) und Billings in Höhe von 164 Millionen Schweizer Franken (rund 200 Millionen Mark). Der Großteil des Gross Incomes entfiel dabei auf das Züricher Headquarter der Gruppe, mit einem Gross Income von 24,6 Millionen Schweizer Franken (rund 30 Millionen Mark). Das entspricht einem Plus von rund 20 Prozent entspricht.
Meist gelesen
stats