WEFRA gewinnt Dunlopillo-Etat

Mittwoch, 27. Februar 2008

Die Frankfurter Werbeagentur WEFRA entwickelt die aktuelle Kampagne für den Hanauer Matratzenhersteller Dunlopillo. Das Kommunikationskonzept päsentiert die Matratzeninnovation "Habrex" als "Aufladestation - zur Erneuerung der eigenen Energien", so WEFRA. "Es geht den Menschen nicht ums Schlafen, sondern darum, wie sie aufwachen", erklärt Geschäftsführer Wolfgang Pachali. Mathias Haack, geschäftsführender Gesellschafter bei WEFRA, begründet den Pitchgewinn mit dem Know-how seiner Agentur im Gesundheitsbereich. Der Etat umfasst sämtliche Werbemaßnahmen im Print-Bereich. Neben der klassischen Kommunikation ist WEFRA für POS- und Below-the-line-Aktionen sowie für den Onlinebereich zuständig. Nachdem die Kampagne bereits auf der Einrichtungsmesse "imm cologne 2008" im Januar gezeigt wurde, wird es im Frühjahr eine Anzeigenkampagne geben. mas

Meist gelesen
stats