Volvo überprüft weltweite Agenturbeziehungen

Freitag, 08. Dezember 2006

Der schwedische Autohersteller Volvo überprüft global die kreative Ausrichtung seiner Marke. Anlass sind offensichtlich Abverkaufsprobleme der zum Ford-Konzern gehörenden Automarke, verursacht durch eine veraltete Modellreihe und hohe Benzinpreise. Als weltweite kreative Leadagentur für Volvo ist seit 1991 Euro RSCG an Bord. In Europa ist Euro RSCG in Amsterdam für die klassische Kommunikation verantwortlich. Für die deutsche Adaption ist die Düsseldorfer Agentur Gramm eingebunden. In dieser Arbeitsteilung entsteht auch der TV-Spot zur Einführung des C30, der im Januar 2007 on Air gehen wird.

Für den Launch des ersten Volvo-Kompaktmodells war kürzlich die Hamburger Agentur Economia mit Promotion- und Guerilla-Maßnahmen beauftragt worden. si

Meist gelesen
stats