Volvo startet Limousinen-Kampagne von Gramm

Freitag, 06. August 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Volvo Köln Uwe Köbbel Sedan Focus Frankfurt


Die Düsseldorfer Agentur Gramm hat für ihren Kunden Volvo Car Germany, Köln, eine neue Kampagne entwickelt, mit der die Limousinen-Kompetenz des schwedischen Autoherstellers unterstrichen werden soll. Ziel des Auftritts ist es, Volvos "Spurwechsel vom Anbieter schöner und sicherer Kombis zum progressiven Vollsortimenter in der breiten Öffentlichkeit nachzuvollziehen", erklärt Uwe Köbbel, Geschäftsführer Kreation bei Gramm.

Den Auftakt macht eine vierseitige Anzeigenstrecke in überregionalen Tageszeitungen, der die Aufmerksamkeit auf die drei Modelle der "Sedan"-Linie (S40, S60 und S80) richten soll. Es folgen Motive in Publikumszeitschriften wie "Spiegel", "Stern", "Focus" und zahlreichen anderen Titeln. Für Mediaplanung und -einkauf ist Mindshare in Frankfurt verantwortlich. Der Auftritt unter dem Claim "Volvo for life" wird ergänzt durch Plakate, Händleranzeigen, Funkspots und PoS-Materialien und soll bis zum Jahresende zu sehen sein. Das Budget liegt im siebenstelligen Bereich. mam

Mehr zum Thema lesen Sie in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe 32/2004.
Meist gelesen
stats