Volles Haus bei der Verleihung des Catch 52 Awards

Donnerstag, 30. Januar 2003

Mehr als 350 Gäste folgten der Einladung von Werbe Weischer und der Cinestar-Gruppe zur Verleihung des 2. Catch 52 Awards in Frankfurt am Main. Der Werbefilm-Preis wird alljährlich an besonders kreative Beiträge verliehen, die bislang dem Kinopublikum vorenthalten wurden - sei es aus budgetären Gründen oder weil sie an Hochschulen zur Übungszwecken gedreht wurden. Bei der gestrigen Preisverleihung waren neben den Preisträgern auch einige Mitglieder der hochkarätigen Fachjury wie Neue-Sentimental-Film-Chef Tom Gläser und der freie Kreativdirektor und Autor Armin Reins anwesend, um den Preisträgern zu ihrem Sieg zu gratulieren.

Der 1. Preis geht an den Ikea-Spot "Stehlampe", der im Rahmen eines Seminars in Kooperation mit der Texterschmiede, Tony Petersen und HORIZONT entstanden ist. Über den 2. und 3. Preis kann sich Marc Lutz freuen. Der Nachwuchsregisseur ist derzeit bei Deutschlands größter Werbefilmproduktion Markenfilm unter Vertrag. Im Anschluss an die Preisverleihung luden Werbe Weischer und Cinestar die anwesenden Gäste aus der Werbe- und Marketingbranche zur Premiere des neuen Spielberg-Films "Catch me if you can" ein.
Meist gelesen
stats