Vivendi verkauft Anteile an Havas Advertising

Freitag, 08. Juni 2001

Nun hat sich Vivendi Universal auch von den letzten Anteilen getrennt, die der französische Mischkonzern und Mediengigant noch an der Werbeholding Havas Advertising hielt. War Havas einst, vor der Übernahme durch Vivendi, der größte Aktionär der Werbeholding, so hat sich Vivendi-Präsident und Generaldirektor Jean-Marie Messier Stück für Stück von Havas Advertising zurückgezogen.

Bislang hielt Vivendi noch 9,9 Prozent des Havas-Kapitals. Käufer der Anteile ist sowohl Havas Advertising selbst als auch andere institutionelle Investoren, deren Identität allerdings nicht bekannt gegeben wurde. Rund 135 Millionen Mark hat Vivendi Universal für seine Anteile bekommen - und dabei einen Mehrwert von etwa 34 Millionen Mark erwirtschaftet. Die Summe soll dazu dienen, den gerade vollzogenen Kauf des amerikanischen Schulbuchverlages Houghton Mifflin zu finanzieren.
Meist gelesen
stats