Vilim Vasata wirbt für den Grünen Punkt

Freitag, 14. Oktober 2005
Ab 15. Oktober zu sehen
Ab 15. Oktober zu sehen

Werbealtmeister Vilim Vasata hat für das Duale System Deutschland eine Anzeigenkampagne entwickelt. Mit dem Auftritt will die Dachorganisation des Recycling-Systems Grüner Punkt laut Pressemitteilung ihr Profil als "erfahrenes und leistungsstarkes Umweltservice-Unternehmen" unterstreichen. Die Kampagne steht unter dem Claim "Value for People" und startet am morgigen Samstag mit Anzeigen in überregionalen Tageszeitungen (u. a. "FAZ" und "Süddeutsche Zeitung") sowie in Wirtschaftstiteln wie "Capital" und "Wirtschaftswoche". Bis zum Jahresende werden insgesamt vier Motive geschaltet (Mediaagentur: OMD, Düsseldorf), die unterschiedliche Aspekte der Abfallentsorgung beleuchten. Die reinen Textanzeigen arbeiten mit plakativen Überschriften wie "Drecksarbeit als Privileg" und "Moral des Mülls".

Im kommenden Jahr sollen weitere Motive folgen. Dann werden die Anzeigen aus der Feder von Vasata auch in Branchentiteln zu sehen sein. Bislang arbeitete das Duale System mit der Frankfurter Agentur Change zusammen. Der Vertrag wurde allerdings zum 30. September gekündigt. Die Vergabe des Etats an Vasata und sein Studio für Markenberatung und Design erfolgte nach einem Screening ohne Pitch. mam
Meist gelesen
stats