Verbandschefs appellieren an Wirtschaftsminister Clement

Mittwoch, 30. Juni 2004

Die Chefs von GWA und Kommunikationsverband, Holger Jung und Jochen Pläcking, protestieren gegen das aus ihrer Sicht schleppende Verfahren zur Novellierung des Ausbildungsberufs Werbekaufmann. In einem Brief an Wirtschaftsminister Wolfgang Clement appellieren sie an den SPD-Politiker, das Prozedere zu beschleunigen.

"Veraltete Ausbildungsgänge sind keine Einladung in die duale Ausbildung. Wir wollen vom Werbekaufmann zum Kommunikationskaufmann kommen. Das kann doch nicht Jahre dauern", erklärt GWA-Präsident Jung. Der Antrag zur Novellierung liegt laut GWA-Angaben seit zwei Jahren den Gewerkschaften und seit einem halben Jahr dem Ministerium vor. Zuletzt wurde den Verbänden ein Gesprächstermin im September in Aussicht gestellt. mam
Meist gelesen
stats