Veltins will Etat an Serviceplan Hamburg vergeben

Donnerstag, 23. März 2006

Die Brauerei C. & A. Veltins prüft eine Zusammenarbeit mit der am 1. April startenden Agentur Serviceplan Hamburg. Aus diesem Grund wurde der geplante Pitch um den Etat für die Marke Veltins und das Biermix-Sortiment Veltins V+ vorerst auf Eis gelegt. "Wir wollen demnächst die ersten Gespräche mit Serviceplan Hamburg führen und die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit in aller Ruhe ausloten", erklärt Veltins-Marketingleiter Herbert Sollich. Für Insider kommt dieser Schritt wenig überraschend. Denn mit Alexander Schill, Jörg Schultheis, Axel Thomsen und Geza Unbehagen sind bei Serviceplan Hamburg die Köpfe versammelt, die schon in der Vergangenheit bei Noch-Etathalter Springer & Jacoby für den Kunden gearbeitet haben. Der Vertrag von Veltins mit S&J endet am 31. März. mam
Meist gelesen
stats