Veltins schreibt Etat aus - S&J nicht mehr dabei

Freitag, 17. Februar 2006
Herbert Sollich will neue Konzepte für Veltins
Herbert Sollich will neue Konzepte für Veltins

Nun also doch: Die Hamburger Agentur Springer & Jacoby verliert den Etat ihres Bierkunden C. & A. Veltins. Das Unternehmen mit Sitz in Meschede-Grevenstein lässt die Ende vorigen Jahres vorsorglich ausgesprochene, aber noch nicht vollzogene Kündigung zum 1. März 2006 wirksam werden. Den Ausschlag dürfte die Kündigung einer weiteren S&J-Führungskraft gegeben haben: Axel Thomsen, Creative Director und wichtiger Ansprechpartner für den Kunden Veltins, hat seinen Vertrag bei S&J gekündigt und wird die Agentur schon bald verlassen.

Die Suche nach einem neuen Betreuer für Veltins hat bereits begonnen. Derzeit werden Pitchteilnehmer gescreent. "Wir wünschen uns neue Konzepte und Impulse für die Ausrchtung der nächsten Jahre", erklärt Marketingleiter Herbert Sollich. Die künftige Agentur wird das gesamte Produktportfolio der Marke Veltins und das Biermix-Spektrum von "V+" betreuen. mam
Meist gelesen
stats