Vagedes stellt Insolvenzantrag

Mittwoch, 23. Mai 2001

Die Agentur Michael Vagedes Event-Kommunikation hat beim Hamburger Amtsgericht ein Insolvenzverfahren beantragt. Als Grund führt die Agentur unterschiedliche Auffassungen der Gesellschafter Michael Vagedes und der Holding European Communications Consultants (ECC) über die Fortführung der Agentur "in der Phase des gesellschaftlichen Auseinandergehens" an.

In der vergangenen Woche hatte sich die Kohtes-Klewes-Holding ECC entschieden, dem bisherigen Netzwerkpartner keine weiteren Betriebsmittel zukommen zu lassen. Damit verfügen die Agentur derzeit nicht über ausreichende liquide Mittel. Erst zu Jahresbeginn scheiterte die geplante Beteiligung von Michael Vagedes an der Bob-Bomliz-Group, zu der sich Stein Promotions und Sponsor Partners zusammengeschlossen haben.
Meist gelesen
stats